3/2018

Der Mensch an erster Stelle

Neue Führungsmodelle und neue Ansprüche verändern die Arbeitswelt. Die junge Generation ist gefordert, ihre Bedürfnisse einzubringen, meint SKO-Präsident Thomas Weibel. Dabei gehört der Mensch an die erste Stelle.

Neue Schweizer Führungs-Werte

In einer agilen, digitalisierten Schweizer Wirtschaft gewinnen laut SKO-Studie Führungseigenschaften an Bedeutung, die nicht mehr typisch schweizerisch sind. Was das für kommende Führungskräfte heisst, erklärt Arbeitspsychologin Daniela Disler.

360-Grad-Leadership

Die Facetten moderner Leadership bestehen vor allem in der geteilten und der inspirierenden Führung. Eine Trendstudie zeigt, dass die Kombination der beiden weitaus wirksamer ist als jede für sich allein.